PTH Francepol spezialisiert sich seit über 30 Jahren auf den internationalen Lkw-Transport und die Spedition. Die Grundlage unserer Tätigkeit ist der Transport von Stückgut und Komplettladungen innerhalb der Europäischen Union und der Schengen-Länder. Unser Unternehmen zeichnet jahrelange harte Arbeit aus. Dank unserer Entschlossenheit haben wir uns als einUnternehmen, das sich anfänglich mit dem Import und Verkauf von Zitrusfrüchten beschäftigte, zu einem der größten privaten Familientransportunternehmen in Polen entwickelt. Unsere Geschichte stellt sich wie folgt dar.

Geschichte der Unternehmensgründung

1995

GRÜNDUNG DES UNTERNEHMENS CYTROPOL

In den ersten 6 Jahren ihrer Tätigkeit importierte die Firma Zitrusfrüchte und Bananen. Dank der damals ständig zunehmenden Nachfrage nach diesen exotischen Waren erwies sich der Handel als so rentabel, dass das Unternehmen trotz des bescheidenen Anfangskapitals florierte und wuchs und Mittel für weitere Investitionen aufbrachte.

1997

ERWERB VON 100 % DER FRANCEPOL-AKTIEN

Die erste Flotte von Cytropol bestand aus 2 Scania-Fahrzeugen. Es folgten der Kauf eines DAF mit Konzession und 1997 der Kauf eines Renault und eines MAN. Im Herbst desselben Jahres machte das Unternehmen einen weiteren bedeutenden Schritt nach vorne - es wurde beschlossen, 100 % der Aktien des in Lodz ansässigen Unternehmens mit ausländischem Kapital Francepol zu erwerben. Das Ergebnis dieser Investition war der Erwerb von 12 Konzessionen und der gleichen Anzahl von Renault-Fahrzeugen.

1998

NEUER STANDORT

Der bisherige an die Bedürfnisse eines Import- und Handelsunternehmens angepasste Standort wurde für den sich erweiternden Fuhrpark zu klein. Im Oktober wurde beschlossen, ein 4 Hektar großes Gelände in Stary Kisielin bei Zielona Góra (Grünberg) zu erwerben, das nach einer zweijährigen Renovierung zum Standort von Cytropol und Francepol wurde.

2000

TRANSPORT

Infolge der fortschreitenden Expansion der Supermärkte, die nunmehr selbst Zitrusfrüchte importierten, und des Rückgangs der Nachfrage nach dieser Ware bei den Einzelhandelskunden beschloss der Geschäftsführer Wladyslaw Jermanowski, den Handel ganz aufzugeben. Von da an wurden Cytropol und Francepol zu typischen Transportunternehmen.

2003

NEUER FIRMENSITZ

In den neuen Firmensitz renovieren wir die von den Vorbesitzern hinterlassenen Gebäude, wodurch mehrere Arbeitsplätze für Spediteure und die Verwaltung geschaffen werden. Dank der großen Fläche gewinnen wir auch einen Platz, den wir zum Parken unserer Lastwagen nutzen, wir können auch in unsere eigene Tankstelle investieren, die wir für unseren internen Bedarf nutzen, und wir errichten unsere eigene Autowerkstatt, damit wir Notreparaturen zügiger erledigen können.

2004 - 2005

ZUVERLÄSSIGKEITSBESCHEINIGUNG "SOLIDES UNTERNEHMEN"

Dank der ausgezeichneten Geschäftsführung wachsen beide Unternehmen und bauen ihre Position auf dem Markt aus. Und dies bleibt nicht unbemerkt. Die Unternehmen werden mit dem Zuverlässigkeitszertifikat "Solides Unternehmen" ausgezeichnet.

2009

ZERTIFIZIERUNG NACH ISO: 9001:2000

Francepol und Cytropol Sp z o.o. haben für ihre stets auf höchste Qualität ausgerichtete Arbeit das Zertifikat ISO: 9001:2000 erhalten.

2010

BUSINESS-GAZELLE

Die dynamische Entwicklung wurde auch von dem Magazin "Puls Businesu" („Der Puls des Business“) bemerkt, das die angesehenen Preise "Business-Gazelle" verleiht. Seit der 11. Edition dieses Wettbewerbs gewinnt Francepol regelmäßig Preise, die von diesem Magazin verliehen werden.

2011

ZERTIFIKATE DES LEBUSER BUSINESS LEADERS

Die Jahre 2009 - 2011 brachten uns drei Zertifikate des LEBUSER BUSINESS LEADERS

2016

BAU EINES NEUEN BÜROS

Das Jahr 2016 ermöglichte es uns, allgemeine Veränderungen am Firmensitz vorzunehmen. Für die Dauer der Renovierung unseres Büros sind wir in Container umgezogen, was für unsere Mitarbeiter eine interessante Erfahrung war und uns gezeigt hat, dass ein gut eingespieltes Team unter allen Bedingungen zurechtkommt. Nach dem Bau des neuen Firmengebäudes und der Renovierung des bestehenden Büros wurden viele neue Arbeitsplätze geschaffen und der Komfort der Büroräume verbessert.

2017

„FORBES-DIAMANTEN“-RANKING - ERSTER PLATZ FÜR DIE FIRMA IN IHRER KATEGORIE IN DER WOIWODSCHAFT LEBUS

Das Jahr 2017 brachte uns eine große Auszeichnung in Form des ersten Platzes in der Kategorie der mittelständischen Unternehmen der Region Lebus im Ranking „Forbes-Diamanten“. Auch in den folgenden Jahren gelang es uns, mehrmals in der Rankingliste der Monatszeitschrift „Forbes“ aufgeführt zu werden.

2020

KAUF VON FAHRZEUGEN MIT MITNAHMESTAPLERN

Im Jahr 2020 beschlossen wir, den nächsten Schritt in Richtung Wachstum von Francepol zu machen und beschlossen, 50 Fahrzeuge mit Mitnahmestaplern zu kaufen.

AKTUELL

STÄNDIGE ENTWICKLUNG

Heute verwaltet unser erfahrenes Team von Spediteuren mehr als 400 Lkw-Fahrzeuge und ist bemüht, den sich ständig ändernden Herausforderungen der Transportbranche gerecht zu werden. Mit rund 30 Jahren Erfahrung sind wir in der Lage, jedes Problem zu lösen und unser Angebot auch an die anspruchsvollsten Kunden anzupassen. Unser Ziel für die kommenden Jahre ist es, mehr als 500 Lkw-Sets zu produzieren.